Oracle RAC Cluster auf AIX Systemcluster

Ein Flughafenbetreiber nutzt zur Verwaltung der Unternehmensdaten und zur Abrechung einen hochverfügbaren Oracle RAC Cluster mit HACMP. Um regelmäßige Upgrades für das Betriebssystem und der GPFS Software durchführen zu können, sind die Oracle RAC-spezifischen Anforderungen zu berücksichtigen. ibcos übernimmt die Planung, führt die Upgrades durch und liefert Second Level Support für das Betriebssystem.

Aufgaben

  • Second Level Support, Fehleranalyse und Fehlerbehebung eines Oracle RAC Clusters im Bereich AIX, HACMP und GPFS
  • AIX Upgrades / Installationen
  • HACMP Upgrades / Installationen
  • Konfiguration und Upgrades von GPFS
Technische Umgebung

AIX, HACMP, Linux, VMware ESX-Server, x86 Server, SUN Solaris, Oracle, SAP, UC4, IBM pSeries POWER5 und POWER4, IBM Enterprise Storage System (ESS), HDS Storage, Tivoli Storage Manager (TSM), Dual Data Center

Branche

Transport


Third Level Support Oracle Datenbanken und Oracle RAC

Dieser Auftraggeber betreibt 15 SAP-Systemlandschaften. Die Systeme bilden die Informationsquelle für das Verteilzentrum, die angeschlossenen Handelsketten, die Logistik und die interne Verwaltung. Die SAP-Systeme nutzen Oracle-Datenbanken zur Verwaltung der Daten. Das Unternehmen will die Datenbankumgebung standardisieren und als Oracle RAC betreiben. ibcos stellt Berater für Planung, Aufbau und Betrieb der Datenbanken zur Verfügung und liefert den Third Level Support.

Aufgaben

  • Third-Level-Support SAP/Oracle
  • Planung und Durchführung von Online-Datenbankreorganisationen
  • Einspielen der Oracle Patches
  • Einrichten RMAN-Backup
  • Datenbank-Administration (Oracle 10.2.0.2) - Export/Import, Userverwaltung, Datenbank-Links
  • Installation Oracle 10.2.0.2 (DBCA)
  • Implementierung der Datenbank Console (non-SAP)
  • Administration des Oracle RAC (10.2.0.2)
  • Neuaufbau Datenbank-Schemen
  • Export/Import von Datenbank-Schemen mit Oracle Data Pump
  • Platzoptimierung mit Oracle Segment Advisor
  • Installation Oracle Grid Control
  • Konfiguration der Oracle Datenbank-Console
  • Dokumentation (Betriebshandbuch)
Technische Umgebung AIX, Sun Solaris, Linux, Oracle 9.x, 10.x, SAP Solution Manager, SAP NetWeaver BI, SAP BI Accelerator, SAP HR, SEM, F&R, CRM, IBM pSeries POWER5, VIO Server
Branche Nahrungsmittel-Großhandel



Erstellung einer Desaster-Recovery-Lösung

Ein internationaler Automobilzulieferer verwendet zur Produktionsplanung und -steuerung mehrere MFG/Pro- und Progress-Systemlandschaften an sieben europäischen Standorten. Für diese heterogene Landschaft soll eine Desaster Recovery Lösung entwickelt werden, die bei einem Systemausfall möglichst schnell wieder zur Verfügung steht. ibcos entwickelt eine SOX-konforme Lösung und implementiert diese in die Systemlandschaften.

Aufgaben

  • Analyse und Abstimmung der Kunden- und Sicherheitsanforderungen entsprechend Sarbanes-Oxley Act (SOX)
  • Analyse und Festlegung der Desaster-Recovery-Strategie
  • Design, Realisierung und Dokumentation des neuen Konzepts
  • Testläufe
  • Überwachung des gesamten Prozesses
  • Ständige Anpassung an die Anforderungen neuer Software Versionen

Technische Umgebung AIX, HACMP, Oracle, DB2, SAP, IBM pSeries POWER5, IBM pSeries POWER6, Tivoli Storage Manager (TSM), SAN, IBM Enterprise Storage System (ESS), DS8000, Dual Data Center

Branche Nahrungsmittel-Großhandel


Reorganisation von Progress-Datenbanken

Ein Automobilzulieferer nutzt an sieben europäischen Standorten zur Produktionsplanung und -steuerung mehrere MFG/Pro und Progress-Systemlandschaften. Die Datenbanken werden zweimal jährlich per Dump & Load reorganisiert. Um die Ausfallzeit bei der Reorganisation zu optimieren und die Datenintegrität sicherzustellen, entwickelt ibcos ein zeitoptimiertes und automatisiertes Verfahren.

Aufgaben

  • Analyse der Systemumgebung und Datenbanken
  • Bewertung der verschiedenen Dump & Load-Möglichkeiten
  • Planung und Implementierung einer automatisierten Dump & Load-Vorgehensweise auf Scriptbasis für AIX und Progress
  • Design von neuen Datenbankstrukturen und After Image Konzepten
  • Testläufe
  • Standardisierung des Dump & Load Prozesses
  • Durchführung der Reorganisation mit minimaler Ausfallzeit
Technische Umgebung AIX, HACMP, LDAP, Progress, QAD, Samba, Optio, Sonic MQ, IBM pSeries, IBM Enterprise Storage System (ESS), Tivoli Storage Manager (TSM)

Branche Automotive


Aktualisierung einer Storage-Architektur

Ein Dienstleistungsunternehmen betreibt für einen global tätigen Automobilzulieferer vier internationale SAP-Systemlandschaften. Die Systeme liefern der internen Verwaltung und den per EDI angebundenen Kunden die Informationen für Produktion und Logistik. Die verwendete Storage Architektur soll im laufenden Systembetrieb von SSA auf SAN umgestellt werden. ibcos übernimmt die Planung und Durchführung.

Aufgaben

  • Koordination und Durchführung des Umzugs der SAP-Systeme auf die neue Storage-Architektur
  • Performanceoptimierung auf Betriebssystem-Seite

Technische Umgebung AIX, HACMP, Progress, QAD, IBM pSeries, IBM Enterprise Storage System (ESS), Tivoli Storage Manager (TSM)

Branche Automotive








Kontakt

ibcos GmbH & Co. KG

Karl-Götz-Straße 5

97424 Schweinfurt

 

Tel.  09721 / 977480

Fax. 09721 / 9774810

Mail: info@remove-this.ibcos.de

Service

ibcos Kunden-Telefon

09721 / 977480